• Slider1
  • Slider2
  • Slider3

Leckortung durch Wärme-Bild-Kamera (Thermografie)

Leckortung Pool TreppeSo werden Ihnen Rohrbrüche in Ihrer Heizungsleitung z.B. Fussbodenheizung oder in Ihrer Warmwasserleitung zerstörungsfrei aufgezeigt.

Die genaue Ortung von Mängeln und Undichtigkeiten an Fußbodenheizungen, Warmwasserleitungen oder aber auch nur das Auffinden eines Leitungsverlaufes ist auf herkömmliche Art nur sehr ungenau oder auch fast nicht möglich.

Im ungünstigsten Fall muss der Handwerker die gesamte Oberfläche abtragen, um ein Leck in z. B. einer Fußbodenheizung zu finden. Der Einsatz von Thermografie, durch eine Wärmebildkamera ist hierbei sehr sinnvoll, da auf diese Weise schnell und zerstörungsfrei versteckte Leitungen sichtbar gemacht werden können.

Wenn man sich Heizungsrohre und Warmwasserleitungen, die in Estrich oder auch in einer Betondecke verlegt sind genau ansieht, bemerkt man, das diese dann eine höhere Temperatur an die jeweilige Umgebung abgeben. Hat man nun einen Wasserschaden (Rohrbruch) kann der Fachmann das Leck sofort und zerstörungsfrei erkennen.

Hierbei ist zu beachten, dass je größer der Wärmeunterschied ist, umso stärker kann dieser dann im Wärmebild sichtbar gemacht werden.

Aber auch ein geringer Wärmeunterschied kann von Fachmann analysiert und die Schwachstellen so erkannt werden.

Viele Versicherungen übernehmen normalerweise die Kosten für die Thermografie. Dieses sollten Sie als Versicherungsnehmer aber im Vorfeld mit Ihrer Versicherung abklären, damit Sie dann nicht doch auf den Kosten der Thermografie sitzen bleiben.