• Slider1
  • Slider2
  • Slider3

Gebäudethermografie

Mit Thermografie lassen sich Energiesparpotentiale mittels moderner Technik an Ihrem Haus orten.

  • Aufzeigen von Schwachstellen in der Gebäudehülle
  • Erkennung von Gebäudeschäden im Anfangsstadium
  • Präzisere Ausführung von Sanierungsarbeiten
  • Wärmebrücken und Wärmeverluste
  • Durchfeuchtungen und Leckagen
  • Undichte Türen und Fenster
  • Witterungsbedingte Einflüsse wie Sonneneinstrahlung, Wind und Niederschläge (Regen, Schnee, Tau, Reif) können das Meßergebnis beeinflussen. Um Thermografiebilder richtig interpretieren und bewerten zu können, ist die Dokumentation der Randbedingungen notwendig, also Wetter allgemein.