• Slider1
  • Slider2
  • Slider3

Streifen Thermografie

Thermografie

In einem Privathaushalt werden durchschnittlich 75 Prozent der Energie fürs Heizen aufgewendet. Gerade bei älteren Immobilien können ungedämmte Fassaden, undichte, alte Fenster und mangelhafte Dachdämmung die Heizkosten weit über ein vertretbares Maß in die Höhe treiben und belasten dadurch unnötig unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel. Ob Ihre Hausdämmung an diesen Bauteilen Wärmelecks aufweist, können Sie mit einer Thermografie aufdecken lassen.

Die Thermografie-Kamera mißt die Infrarotstrahlung eines Objektes. Die gemessenen Strahlungswerte werden von der Kamera in unterschiedliche Farben umgesetzt. Durch die bildhafte Darstellung lassen sich sehr schnell Wärmebrücken bzw. Kaltstellen ermitteln. Die hohe Temperaturauflösung von 0,1° läßt auch geringste Abweichungen erkennen.